Posts Tagged ‘Stopp Acta’

What you do now.

16. Februar 2012

Ich bin derzeit recht genervt von mir selbst. Ich komme schlecht as dem Bett, bin immer müde, und leicht reizbar. Zumal ich mir für jede versäumte Arbeitsminute (und heute mal wieder n ganzen Tag…) ein deutlich zu schlechtes Gewissen auflade. Blöd, ätzend, aber ich werds nicht los.
Gott wie ich mich auf Samstag freue, wenn ich die Hunde erstmal wieder loswerde.
Meinen Hund mag ich. Mein Hund gehorcht. Mein Hund nervt nicht. Mein Hund ist umgänglich. Und ich geh sogar gern mit ihr raus und spiele mit ihr. Mein aktueller Zweithund hingegen ist doch eher nervig. Er hat eine Angststörung, und kläfft, knurrt und schnappt auch mal nach Leuten die an ihm vorbei gehen, bevorzugt bei Männern. Mein Freund hatte darunter bereits zu leiden, und auch eine Freundin von mir. Bei mir passiert das nicht, aber mich kennt er auch lange genug, und zudem ist bei uns beiden eine klare Rangordnung etabliert. Trotzdem ist es ziemlich nervig, genauso wie mit beiden unterwegs sein nervt. Aber getrennt gehen nervt auch (probierte ich ja neulich), weil der gute Herr (wir nennen ihn inzwischen Dreckshund. Ist kürzer und treffender als der richtige Name.) ja nicht der Meinung ist alleine da bleiben zu können, und bellt und jault und so die Liebe all meiner Nachbarn auf sich zieht.
Und mit einem Hund raszugehen der nicht ohne Leine laufen kann weil er sonst abhaut nervt tierisch. Gerüchten zu Folge sollen ja mehrere Menschen in der Republik dieses Problem haben, aber mir reicht dass jetzt schon. Umso problematischer mit meinem Hund dabei. Rufe ich einen Hund, kommt mein Hund. Intensiviere ich mein Rufen, um dem anderen Hund deutlich zu machen dass er gemeint ist, kläfft mein Hund, um meine Aufmkerksamkeit zu erlangen und mir zu sagen dass sie doch schon längst da ist. Zumal die beiden sich auch nicht soo grün sind. Ich kam auf die tolle Idee sie einfach mit kurzer Leine aneinander zu befestigen, musste den Plan aber aufgeben, weil er sie früher oder später aus seiner Nähe vertreiben will, was dank der Leine ja aber nicht klappt. Also zu gefährlich für sie. Blöde Sache. Das war die einzig gute Gelegenheit ihm mehr Bewegungsfreiheit zu verschaffen. Von der Schleppleine bin ich inzwischen ab, nach dem er sie beide Male die ich sie benutzt hab entweder volle Kante durch n frischen Haufen gezogen oder einfach selbst drauf gekackt hat. Und da ich nicht wirklich Lust hab nach jedem Spaziergang die Schleppleine zu waschen und tierisch aufzupassen wo ich sie anfasse, leiden beide nun unter Bewegungsmangel. Die Situation ist mies und ist glaube ich für keine Seite sonderlich befriedigend. Vorallem da ich wirklich besseres zu tun hätte als mich allmorgendlich vor der Hunderunde mit dem <Mistvieh süßen kleinen Hund zu drücken. Ich hatte meinen Hund schon mit einem Grund bei meinen Eltern geparkt, nämlich weil ich keine Zeit hatte. Naja. Samstag bin ich ihn wieder los, sie bringe ich Morgen zurück. Die nächste Woche werde ich MEHR schneiden müssen, um diese Woche nach zu holen. Gott bin ich unmotiviert. Ich hab es geschafft mich mit der Morgenrunde heute bis um 3 hinzuhalten. Nun werde ich gleich die zweite machen, und danach keinerlei Beachtung mehr in Richtung Hund Nummer zwei schicken. Bah. Ich muss morgen früh raus, ich will noch was machen bevor der Tag vorbei ist…

Kommen wir zu Punkt zwei. Wieder ein paar schöne Links zu Acta:
NDR: ACTA, das Netz und die Urheber – Netzpolitik.org
Für ACTA wird die Luft dünner – heise online
Stopp ACTA Wiki
ACTA – Dagegen sein ist zu einfach! – TheRapidturtle auf youtube

Advertisements

Da war ja noch was – eine kleine Sammlung zu ACTA

9. Februar 2012

Da ich den Anlass für sehr wichtig halte, mir aber selber nicht zutraue etwas einwandfrei recherchiertes dazu zu verfassen ohne nur zu wiederholen was andere lange vor mir gesagt haben, hier eine kleine Sammlung von Blogeinträgen und Links zu und rund um ACTA.
Dass ich dem Thema wenig zustimmend gegenüberstehe wird ersichtlich sein – man sehe mir die mangelnde Objektivität nach.

Stopp ACTA
ACTA als pdf
ACTA kurz erklärt von Philippe Wampfler
ACTA revisited von Philippe Wampfler
Ist die ACTA Hysterie berechtigt? von Thomas Stadler
Warum das Europaparlament ACTA die Zustimmung versagen sollte von Thomas Stadler
Piratenpartei Deutschland ruft zu Aktionen gegen internationales Handelsabkommen ACTA auf
ACTA: Viel Geschrei um nichts? Jurist Jens Ferner im Interview von Gulli.com
Piraten legen ACTA nicht ad acta
Das digitale Urheberrecht steht am Abgrund – Interview mit Karl-Nikolaus Peifer von brand eins Online
Eine andere Position – Daniel Caspary