Archive for Mai 2012

Und weg

31. Mai 2012

Ich würde gerne mal wieder etwas mehr schreiben, aber jetzt muss ich leider weg 😀
Nachher sollte ich das schaffen.
Bis später.

Advertisements

Ach ja…

24. Mai 2012

„Berühren Sie niemals innere Teile der Mikrowelle, dies kann zu Verletzungen führen oder zum Tod“ – Danke Bedienungsanleitung! 😀 Da wäre ich doch ohne dich fast gestorben!

Zeit, Zeit

24. Mai 2012

…wo ist sie hin?

Naja, bei mir geht es voran. Ich bin zwar krank, aber ich komme langsam aber sicher mit allem voran. Meine FH Sachen leiden unter meiner Krankheit am meisten, ich bin schon wieder eine Woche raus. Aber diesmal wenigstens von Anfang an mit Attest. Und ich habe seit Gestern meine Hundemaus wieder. Sie läuft schon gut, soll aber noch nicht rennen. Sie hatte Gestern ach noch argen Durchfall und Galle erbrochen, aber heute scheint sie wieder halsbwegs fit zu sein.
Ich hatte ja, wie es der Zufall will, spontanes Interesse an Filz entwickelt und ebenso spontan einen Gutschein für idee zur Hand, sodass ich mir dort dreifarbige Filzwolle und zwei Filznadeln beschaffen konnte. Das sinnvollste was man aus Filz machen kann, ist selbstverständlich ein Halsband. Das tat ich dann auch.
Min erster Versuch war eher von bescheidenem Erfolg. Mein Hund bräuchte Halsbänder im Umfang von 40-47 cm, mein erster Versuch wurde 65 cm groß. Ich hatte halt in der Zeit keine Referenzhalsbänder oder Lara selbst zur Hand, da sie krank und bei meinen Eltern und ich bei Xanathos war. Wo ich halt kaum Halsbänder rumfliegen habe. Aber ich hatte ja gelesen dass Filz sich zusammenzieht wenn man es wäscht – das klappt ganz hervorragend! Nach dem Waschen hat das Halsband genau die Größe die ich wollte 😀
Beweisfotos gibt es auch.

Schlummert sich gut damit =)

Ja, da steht ein RIESIGER verstaubter Fernseher in meiner Wohung..:D

Farbverläufe! 😀 Bis auf die eine Stelle (ungefähr die Hälfte vom Halsband..) die zu dünn war, und wo ich einfach nochmal komplett rot drumgefilzt habe…

Nach dem Waschen musste ich zwei Stellen nachfilzen die etwas ‚abgeknickt‘ aussahen, aber jetzt bin ich mit dem Ergebnmis durchaus zufrieden. Ein zweites Halsband ist auch schon in Arbeit:

Und es ist tatsächlich echt Arbeit. Und es macht absolut süchtig. Die ersten Tage konnte ich gar nicht mehr aufhören, wenn ich damit angefangen hatte…

Darüber hinaus habe ich festgestellt dass es in unserer Wohnung spukt.
Ich hatte am vergangenen Wochenende meine beste Freundin aus Rostock samt ihrem Freund zu Besuch, was immer wieder schön ist. Sehr entspannte Zeit, die in der Regel auch sehr entspannt rumgeht und vorallem viel zu schnell. Aber der interessante Teil dabei: Wir hatten Pizza beschafft. Salamipizza und Spinatpizza. Jeweils zwei Stück. Davon hatten wir aber nur jeweils eine gegessen, es hätten also noch zwei übrig sein müssen. Richtig?
Außerdem war noch eine Pizza von meiner Mitbewohnerin, Ilja, da. Als ich das nächste Mal guckte (mir war danach die Salami Pizza zu vernichten), waren da drei andere Pizzen. Ich dachte mir, klar, hat Ilja meine gefuttert und ersetzt. Aber sie wusste von nichts. Und ich auch nicht. Und Atana und ihr Freund auch nicht. Die einzigen anderen Menschen die derweil Zugang zur Wohnung hätten sind unser Vermieter (uuuuuunwahrscheinlich dasser sich in die Wohnung schleicht um Pizzen auszutauschen), Alaris und der Typ der die Schildkröten gekocht hat als Ilja weg war. Seeehr mysteriös das Ganze. Und ich esse jetzt erst mal die magisch aufgetauchten Pizzen auf.
Und wisst ihr was? Ich habe Sonne – und mein Balkon war vorhin richtig schön kühl, während der Rest der Welt in Hitze ertrinkt..:D

Wieso eigentlich..

15. Mai 2012

..wollen alle Menschen immer nur mein Geld?
Die Frequenz mit der ich momentan leider nicht ganz unberechtigte ‚Bitten‘ um Geld erhalte nervt mich ganz gewaltig.
Ich beschloß also mich mit Schokolade so voll zu stopfen bis ich buchstäblich Platze. Dann könnt ihr euer Geld aus meinen weit verteilten Eingeweiden kramen, ha!
Wieso muss ich über Monate irgendwelche ätzenden Nachzahlungen haben? Unnötiger Mist.

Omnomnom.

13. Mai 2012

Heute war ein guter und leckerer Tag. Auch wenn ich Trauriges las und erfuhr (FDP 8,4?! You’re fucking kidding me!), ist an heute wenig auszusetzen.
Ich frühstückte das gestern von Xanathos zubereitete Essen, aß dazwischen etwas Schokolade, Kokoskuchen und Kekse, speiste dann zu Abend weiter davon und beschloß den Abend mit einem Apfel.
Überaus lecker.
Darüber hinaus fand ich einen schönen Artikel, den ich weiter geben möchte.
Ich würde ungefähr die Hälfte davon zitieren, weil ich nicht entscheiden kann was mir davon am Besten gefällt. Darum nur ein Appetitäppchen, samt Link:

Ich sehe das Internet als Chance, Informationen weltweit zu teilen. Ich teile gerne und werde gerne geteilt. Ich sehe hunderttausende von Urhebern, die aus freien Stücken und Spaß an der Freude, Werke schaffen. Ich bin voll der Freude zu sehen, was Menschen für andere schaffen. Ich bin stolz, wenn andere mich referenzieren. Ich will Austausch, Diskussion und Debatte. Ich will, dass Regierungen transparent werden. Ich will diese Daten offen nutzen können.

Ich bin Urheber von John F. Nebel bei Metronaut

Lest es. Betrachtet es als auch von mir unterzeichnet, denn es ist ein großartiger Artikel der sehr gut die aktuelle Situation beschreibt.
Und dann lest es noch mal, denn es macht auch beim zweiten Mal noch Spaß. Und der ist sogar ganz umsonst. Und das von einem echten Urheber.

Jeder Mensch ist Urheber, und sei er nur Urheber seinen eigenen Gedanken.

Sad story is sad

12. Mai 2012

Heute ist ein sehr trauriger Tag. Obwohl es mir gut geht, die Sonne scheint, ich von Xanathos gar köstlich bekocht wurde, ich morgends laufen war und mich um die Übungen gedrückt habe, ich Schokolade mampfe und nach einigen vorhergehenden noch einen weiteren großartigen Film gucken werde, ich meine Highscore für Robot Unicorn Attack auf 32,500 erhöht habe, ist heute ein sehr sehr trauriger Tag.
Ich habe heute die letzte Folge Firefly und den zugehörigen Film Serenity gesehen. Das bedeutet dass ich nie wieder neue Firefly Folgen sehen kann!! QQ Dabei ist Firefly die eindeutig ungeschlagen beste Serie die je unter der unwürdigen Sonne gedreht wurde! Das ist so ein Verlust :/ Warum hat man nicht statt ein paar der tausend Star Trek Staffeln ein paar mehr Firefly Staffeln gedreht? q__q Uhhhh nie wieder neue Firefly Folgen, das ist so unglaublich traurig!
Ich werde nun meinen ehrgeizigen Freund davon abhalten meinen Highscore überbieten zu wollen.
Mit dem Firefly Soundtrack tröste ich mich über meinen Verlust hinweg.
Gute Nacht,
Lara

Post!

11. Mai 2012

Heute war tatsächlich mehr als nur Werbung in meinem Briefkasten! Nämlich eine faule Karte von Ventruemon (ICH bin überhaupt nicht faul, wie kommst du nur auf so einen Unsinn? :D), und ein monströs dicker Brief von der lieben Nicci! 🙂
Total großartig! Hihi. Antwort kommt sobald deine neue Adresse fest steht! 😀
Yay!

Und meine Mitbewohnerin hat Kuchen im Ofen….awwwwrrrr ^.^

(:

11. Mai 2012

Schon ein paar Tage alt, aber ich fand es zu süß:

Hakuna Matata Biest

Sms von Xanathos (:

Hmmmm :)

11. Mai 2012

Heute konnte ich unerwartet halbwegs ausschlafen, habe einen Handwerkerbesuch bereits hinter mir, die -Luschenvariante!- Liegestützen sind immernoch plötzlich einfach, den Rest der Übungen mache ich gleich zu guter Musik, dann fahre ich meinen kranken Hund und samt Familie besuchen und werde dort zu Mittag essen und danach reise ich mit Alaris in die Stadt zum Piercing kürzen und nachprüfen. Ich bin schon sehr gespannt wann ich endlich den Ring reinmachen kann ^.^
Hach, schön. Und danach treffe ich Xanathos und werde den restlichen Tag samt Nacht genießen.
Zwar geht es weder meinem Hund mnoch meinem Fuß gut, aber ich freue mich über und auf diesen Tag. Denn er wird schön.
Ich hoffe für euch auch.
Lara

Duschen auf dem Balkon

11. Mai 2012

Das ist geil! Es ist kurz vor 2 Uhr nachts und nach dem Monstergewitter samt Regen (währenddessen ich meine Übungen gemacht hab) hab ich beschlossen dass auf dem Balkon zu Duschen etwas so cooles ist, das mann es unbedingt ausprobierenm sollte. Und ja, es ist cool! Hihihi, ein witziges Gefühl nackt über den klatschnassen Balkon zu hüpfen! Ich krieg nach dem Sport in letzter Zeit sehr leicht Kopfschmerzen, die lassen sich auf diese Art sehr gut entfernen 😀 Das werde ich definitiv wiederholen wenn sich nochmal mitten in der Nacht diese Gelegenheit bietet.
Sowas von Großartig! Und wer kann schon von sich behaupten schonmal auf seinem Balkon geduscht zu haben? 😀
Nachdem mich der Regen wieder den ganzen Tag über genau so abgepasst hat dass ich immer in Sicherheit wr, konnte ich mich ihm nun mal liebevoll stellen (:
Ich mag den Regen. Und ich glaube er mag mich auch.