Hund und FH – Zweiter Teil

Der FH Tag ist vorbei.
Festzuhalten ist – weder mit Dozenten noch mit meinen Komillitonen habe ich durch sie Stress, im Gegenteil, die meisten freuen sich über Lara. Ist ja auch nicht anders zu erwarten. Das Präsidium hingegen findet Hunde ganz furchtbar und ist der Meinung es sei „nie wieder“ dazu bereit Hunde in der FH zu zu lassen. Naja, dann muss ich wohl mal ein paar Dinge ändern.

Jedenfalls war ich nach zwei Stunden voller Heuchelei dass alles so toll wäre doch sehr erschöpft, und bin auch früher vom danach liegenden Zeichenkurs aufgebrochen. Was gut so war, denn so konnte ich meinen Hund beobachten wie er einen Hasen davon laufen lies 😀 Das Tier rannte auf einmal an uns vorbei. N Meter von uns zischte es lang. Und zwar son richtiger Hase, mit langen Ohren und Beinen, und nicht bloß ein langsames Kaninchen. Den muss irgendjemand aufgescheucht haben. Mein Hund fand ihn toll, rannte aber nicht hinterher. Braves Monsterchen 😀

Danach rannten wir noch über die Bult, und trafen eine interessante Frau mit einem interessanten Hund. Wie immer weiß ich nur den Hundenamen 😀 😀 😀
Jedenfalls sollte ich bald schlafen. Ich bin müüüde…

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s