Archive for Januar 2009

Eigentlich…

12. Januar 2009

…sollte ich in Zehn Minuten die Bahn nehmen.
Das werd ich auch tun.
Aber vorher wollt ich mich nochmal wichtig machen.
Kthxbye.

Advertisements

Schmelzender Schnee

4. Januar 2009

Vor meinem Fenster fällt unablässig Schnee.
Das geht seit Stunden so, es ist ein langsames Fallen von unterschiedlich großen Flocken. Auf dem Gras bleiben sie liegen, auf den Dächern schmelzen sie sogleich wieder weg.
So fühle ich mich auch. Schmelzend.
Ich weiß sehr viel mehr seit meinen letzten Versuchen dieses kleine Zettelchen wiederzubeleben, und ich habe sehr viel Schönes gehört.
Sehr viele schöne Worte, die genauso viele traurige hervorbringen, ganz so wie es immer ist.
Ich weiß so einiges, nur wo ich stehe weiß ich nicht.
Ich hatte es schon ein mal in Worte gefasst…
„No weight to hold me on the ground,
no wings to let me fly“
Ich denke es passt immernoch ziemlich gut.
Es hat sich einiges geändert, aber irgendwie bleibt doch immer alles gleich.
Die Hölle ist die Widerholung, habe ich grade im letzten Buch gelernt. Das klingt plausibler als ich zuerst dachte…

Ich schreibe am 9. Mathe. Ich kann es nicht. Ich bin mir ziemlich sicher es auch am 9. nicht zu können.
Am Mittwoch habe ich Politik. Kann sein dass wir an diesem Tag unser Referat halten müssen. Weil ich krank bin weiß ich nicht wie das bislang aussieht, habe ich da so meine Sorgen. erst Recht, nach dem eine meiner Gruppenkameradinnen gerade anrief und mich fragte ob ich das den könnte.
Klang irgendwie nach ‚mach du mal die Vorstellung‘, was nichts ist, worauf ich besonders Lust hätte. Mein Denkvermögen ist dank Krankheit eh irgendwie stark begrenzt, und dann noch so ein blöder Vortrag über Kündigungsschutz…nee.
Ausserdem ist am 24. Demo, ich krieg bald Besuch…oh, mhm. Da muss ich noch was klären.
Ich bin ja so unfähig…
Wie ich es schon seit Stunden vorhabe, gehe ich jetzt in mein Bett.
Die nächsten RP Posts lassen halt ein wenig auf sich warten…