Archive for Juni 2008

Argh!

29. Juni 2008

…warum ist eigentlich niemals nichts so wie es sollte?

Also, das Problem ist Folgendes: Es gibt Dinge, die ich nicht in Worte fassen kann. Will ich auch gar nicht, weil ich fürchte, sie zu zerbrechen, wenn ich sie in eine Form zwänge. Dummerweise versteht mich aber so niemand. Das macht alles noch ein wenig komplizierter. Auf eine Frage nur mit ‚mhrm‘ antworten zu können ist auf Dauer unbefriedigend.

Ich wünsche mir eine gute Nacht und will diesen Mozart-Likör haben…

Advertisements

Elfkreuze

27. Juni 2008

Lara schreibt ein Lied.
Das war keine Absicht, aber da mir die ersten zwei Strophen mit gar unverschämter Selbstverständlichkeit zuflogen, fühle ich mich geneigt sie a) niederzuschreiben und b) noch ein paar Strophen und einen Refrain zu erdenken.
Das mit dem Elfkreuze pinkeln kam übrigens zum ersten Mal an einem Abend unter netten Leutena auf*

Soweit der Anfang:

Wir pinkeln Elfkreuze,
Elfkreuze in den Sand;
denn bei allem was wir tun;
führt uns Astartes Hand.
Darum pinkeln wir Elfkreuze,
Elfkreuze in den Sand.

Wir schmieren Elfkreuze,
Elfkreuze an die Wand;
denn bei allem was wir tun;
führt uns Astartes Hand.
Darum schmieren wir Elfkreuze,
Elfkreuze an die Wand.

Und da hört es schon auf. Man denke sich das ganze als (Trink-?)Lied akronischer Lehrlinge/Schüler/was-auch-immer und schon hat es eine gewisse Berechtigung. Fehlen bloß Strophen und Refarin. Wenn wer welche hat, her damit.

Lara geht nun weg.
___________________
* Sören, ich weiß was du denkst 🙂

Etappensieg

27. Juni 2008

Bezug nehmend auf den letzten Eintrag und auf Regen! muss ich mal sagen:
JA!

Das ist eigentlich auch schon alles.
Ach, nee: Versteckt euch, klettert auf Bäume. Lara darf Auto fahren. Das gehört auch noch dazu ^.^

…nur um es mal gesagt zu haben:

23. Juni 2008

Die Welt ist schön.

Vom Träumen

21. Juni 2008

Ich träume. Das klingt komisch, ist aber so.
Es ist ein schöner Traum, vom Fliegen und vom Fallen, aber der Aufschlag kommt nicht. Denn vorher fliege ich wieder.
Wusstet ihr das schon? Ich kann fliegen.
Leider nur im Traum. Aber darum ist es ja so ein schöner Traum. Und natürlich auch wegen den daran teilhabenden Darstellern neben mir.
Hach ja.

Klingt das nach Drogen? Ich kann euch beruhigen, es ist bloß Kaugummi.
Gute Nacht,
Lara

Woran du merkst dass du zuviele Rollenspiele spielst…

20. Juni 2008

In Kooperation mit Sören ^.~

Punkt 1: Der Junge Herr, der im Forum seines Vertrauens ‚intime Details‘ kundgeben will, wird von dir verwarnt er sollte gefälligst kein InTime Wissen ausserhalb des Spiels weitergeben.

Punkt 2: Du freust dich beim Fußballgucken dass alle so toll ausspielen.

Punkt 3: Du pflaumst den Polizisten auf der Demo an dass er mit der Kunststoffrüstung nicht mehr als 3 Rüstungspunkte berechnen dürfe.

Punkt 4: Du guckst kein Boxen mehr seitdem du festgestellt hast dass sich da keiner an seine Anzahl von Lebenspunkten hält. Sogut die auch alles ausspielen, das ist dir zu unrealistisch.

Punkt 5: Du reisst dem Pastor das Weihwasser aus der Hand, kippst es deinem Nebenmann über den Kopf, verprügelst ihn mit der Oblate und rufst wie ein Irrer „GESEGNET!“

Punkt 6: Wenn irgendwo jemand ‚Auf die Gefallenen!‘ ruft gehst du reflexartig auf Abstand zu deinem Vordermann.

Punkt 7: Wenn du groß bist willst du auch mal Elfkreuzer werden.

Punkt 8: Auf der Demo stehst du in der ersten Reihe und brüllst „WINDSTOß!“ sobald die Polizisten zu nahe kommen.

Punkt 9: Vor jedem Fußballspiel würfelst du die Ergebnisse und währenddessen die Trefferpunkte aus.

Punkt 10: Deine Schwester tritt unter dem Tisch nach dir, weil du drauf und dran bist etwas Falsches zu sagen. Du greifst nach deinen Würfeln, und reagierst den Schadenspunkten entsprechend.

Punkt 11: Immer wenn du gerade ein Glas Met trinkst sprichst du vorher einen Magieerkennen Zauberspruch über das Glas um einer Vergiftung zu entgehen.

Punkt 12: Nachdem du die Ähnlichkeit der Worte ‚mental‘ und ‚dental‘ festgestellt hast, kommst du aus dem Lachen nicht mehr heraus. Zwischendurch rufst du immer wieder „Dentaler Bolzen!“

…wird nach Lust, Laune und Kreativität erweitert.

D…oh!

20. Juni 2008

…ich erwähnte schonmal das mit der Grundalge die ich mir selbst entzogen habe, nicht wahr?
Naja, deswegen bleibt dieser Artikel bis auf weiteres leer:

Bis auf weiteres.

Waaagh! Tippen ohne was umzuwerfen!

Lara

Regen!

11. Juni 2008

Vorbei.
Verloren.
Versaut.
Ich erkläre nichts. Wer weiß was ich meine der weiß was ich meine.
„Ist doch nicht so schlimm“ hilft mir leider genbausowenig wie die sicher köstliche Kokosschokolade die mich mit ihrem Golddruck anblinzelt.
Meine Laune ist erstmal im Eimer, und ich versuch mich a) abzulenken und es b) in zwei Wochen nochmal.
Ohne Gruß,
Lara

Regen?

4. Juni 2008

Tja, das passiert, wenn man schreiben will, aber nicht weiß was, und einfach mal aus dem Fenster guckt, um einen unnützen Titel zu finden.

Ich hab wieder angefangen mit UO spielen. Ungute Idee, ich weiß, aber ich hab zuviel Zeit und bin zu RP abhängig um es zu lassen.

Übrigens: Hurra, Hessen hat keine Studiengebühren mehr! Das schaffen wir auch noch.

Was wollte ich noch sagen? Ständig seh ich süße Küken urch die Gegend hüpfen – erst Enten, dann Schwäne, jetzt wieder Enten, bald Buntspechte…ach ja, und nen ignoranten Mercedes Fahrer hab ich heute auch schon getroffen.
Son alter Mann, der mit laufendem Motor auf seine Frau wartete, die sich nun nicht gerade eilig an der Tür verabschiedete. Ich habe ihn gebeten seinen Motor doch auszustellen solange er wartet. Das hat er auch gemacht, aber nur weil er mich nicht verstanden hat. Als er es verstanden hat, war er sehr empört von meiner Bitte, und hat gleich wieder die Tür zugezogen. Naja, da kam seine Frau auch schon. Geht doch.
Aber…halloooho, es gibt auch Leute die nicht in zwei Wochen sterben, die müssen es hier noch ne Weile aushalten. Für die ist eine intakte Umwelt nunmal lebenswichtig – warum können diese ignoranten CDU Wähler nicht einsehen?
Argh, so, ich hör jetzt auf, bevor ich noch ausfallend werde und weiter über diverse Randgruppen herziehe(Raucher zum Beispiel. Die mag ich auch nicht.).

Tschüß, und ich hoffe ich kann mich selbst überzeugen die Wäsche abzunehmen bevor es regnet.
Lara